Zutrittskontrollsysteme

Zutrittskontrolle mit
codiertem Schlüssel

Zutrittskontrolle
mit Kartenleser

Zutrittskontrolle
mit Fingerprint

Breites Anwendungsspektrum

Das Anwendungsspektrum von Zutrittskontrollsystemen reicht von überwachten Einzeltüren über kleine Zutrittskontrollsysteme für mehrere Türen in kleinen Büros und Gewerbebetrieben bis hin zu modular vernetzten Zutrittskontrollsystemen für mittlere und große Unternehmen auch mit mehreren Liegenschaften.

Der Zutritt kann über verschiedene Identifikationsmittel gesteuert werden, so z.B.:

  • » Codierter Schlüssel
  • » Chipkarte
  • » PIN-Code
  • » Biometrische Merkmale (Fingerprint)

Je nach Art des Identifikationsmittels werden die Informationen von elektronischen Schließzylindern, Leseeinheiten oder Tastaturen registriert und an eine Zentrale weitergeleitet. Bei Berechtigung wir der Zugang freigeschalten.

Zutritt erlaubt - aber nicht für jeden

Die Berechtigung zum Zutritt kann ausgewählten Personen für bestimmte Gebäudeteile oder Räume gegeben werden.

Des weiteren können individuelle Geschäfts- oder Arbeitszeiten berücksichtigt werden (z.B. für Gebäudereinigung, Wachdienst, Schichtarbeit) und vordefinierte Zutrittsprofile für ganze Gruppen (z.B. für eine Abteilung) festgelegt werden.

Wir setzen Ihre individuellen Schutzziele um

Als Fachfirma für Zutrittskontrolltechnik schulen wir unsere Mitarbeiter regelmäßig und verfügen über grosse Erfahrung bei der Planung und Errichtung von Zutrittskontrollsystemen namhafter Herstelller.

Zutrittskontrollsystem

Service-Center

Telefon: 07152 / 939 74-0

Telefax: 07152 / 939 74-4

info@elk-leonberg.de