Gebäudeautomation mit EIB/KNX

EIB/KNX
Gebäudeautomation im
schalterlosen Bürogebäude

Die Aufgaben der
Gebäudeautomation

Die Wetterstation

Die Beleuchtung

Die Einzelraumregelung

Der Sonnenschutz

Die Technikzentrale

Visualisierung einer
EIB-Steuerung (UG)

Visualisierung einer
EIB-Steuerung (DG)

Aus EIB wird KNX

Mitte der 80er Jahre wurden erste Überlegungen zur Anwendung der Bustechnologien für die Installations- und Gebäudetechnik von verschiedenen Firmen angeregt.

Führende Hersteller der elektrischen Installationstechnik haben sich 1990 im Rahmen der EIBA und später der Konnex Association (KNX) zusammengeschlossen um einen einheitlichen Standard am Markt einzuführen.

Dieser Standard garantiert die Kompatibilität und Interoperabilität verschiedener Geräte und Systeme der unterschiedlichen Hersteller.

Vernetzte Komponenten

Über ein einheitliches EIB/KNX-Netz können z.B. Heizung, Belüftung, Schließ- und Alarmanlage, Haussprechanlage, Gartenbewässerung, automatische Beleuchtung, Jalousien und Wetterstation miteinander kommunizieren und auf sich verändernde Bedingungen reagieren.

Mit der EIB/KNX-Technologie kann also jede Art von elektrischem Verbraucher schnell und unkompliziert bedient und gesteuert werden.

Auch eine Fernüberwachung und -steuerung des Gebäudes ist möglich. Die Steuerung erfolgt dabei über den Benutzer selbst oder über einen mit entsprechender Software ausgerüsteten Computer.

Neubau - Umbau - Altbau

Moderne EIB/KNX-Netze können nicht nur in neue Wohn- und Zweckbauten installiert werden. Auch bei der Modernisierung bzw. der Umgestaltung von Altbauten ist ein nachträglicher Einbau in den meisten Fällen möglich. Obwohl EIB/KNX-Installationen häufig im gehobenen Wohnungsbau zu finden sind, werden zunehmend auch bei preiswerten Fertighäusern EIB/KNX-Netze in das Gebäude standardmäßig integriert.

Flexibilität

Eine Neuprogrammierung ermöglicht es, jede Art von Anschluss neu zu definieren. Ein Schalter, der vorher noch zum Anschalten der Beleuchtung bestimmt war, kann innerhalb von Minuten zur Rolladensteuerung umprogrammiert werden. Ebenso können unterschiedliche Sensordaten abgefragt werden.

Beispielsweise können die Daten des Windmessers genutzt werden, um Jalousien oder Markisen einzufahren oder alle Fenster und Türen bei einer bestimmten Windstärke automatisch zu schließen. Welche Aktion zu welchem Zeitpunkt erfolgen soll, lässt sich durch eine veränderte Programmierung der Anlage flexibel festlegen.

Mehr Komfort

Eine EIB/KNX-Anlage erhöht den Komfort erheblich. So sorgt EIB/KNX beispielsweise für die richtige Lichtstimmung am Abend oder regelt die individuelle Wohlfühltemperatur automatisch. EIB/KNX richtet sich ganz nach Ihren Wünschen und erledigt vieles ohne daß Sie sich darum kümmern müssen.

Mehr Sicherheit

Eine EIB/KNX-Anlage bewacht Ihr Zuhause zu jeder Tages- und Nachtzeit. Insbesondere Fenster und Türen stehen dabei im Fokus. Aber auch die automatische Steuerung von Beleuchtung und Rolläden schreckt ungebetene Gäste ab.

Ein Schutz vor Gefahren, die durch Brand, Wasser oder unsachgemäßen Umgang mit Strom entstehen können ist auch realisierbar. Zudem kann die Anlage so programmiert werden, daß im Notfall sofort telefonische Hilfe gerufen wird.

Mehr Wirtschaftlichkeit

Eine EIB/KNX-Anlage hilft Geld zu sparen. Beispielsweise kann die Heizung für jeden Raum einzeln und nach Bedarf geregelt werden. In Verbindung mit einer Fensterüberwachung, einer automatischen Rollladensteuerung sowie Präsenzmeldern läßt sich so ohne Abstriche beim Komfort eine erhebliche Menge an Heizenergie einsparen.

Die Beleuchtung läßt sich durch eine EIB/KNX-Anlage auf die Anwesenheit von Personen sowie an vorhandenes Tageslicht anpassen.

Gewerbe und Privat

Von den vielen Vorteilen einer modernen EIB/KNX-Installation profitieren Sie nicht nur in gewerblich oder industriell genutzten Gebäuden. Auch im privaten Bereich trägt EIB/KNX zu mehr Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit bei.

Eine grafische Übersicht über die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten von EIB/KNX finden Sie in unseren kostenlosen Downloads am Ende dieser Seite.

Auch die Homepage des KNX Deutschland c/o ZVEI e.V. beschreibt viele Möglichkeiten, wie KNX/EIB für mehr Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlickeit eingesetzt werden kann.

Wenn Sie noch mehr über EIB/KNX-Netze erfahren möchten setzen Sie sich am besten mit uns in Verbindung und vereinbaren einen individuellen Beratungstermin.

Wir sind zertifiziert

Seit über 10 Jahren sind wir nun als EIB-zertifizierter Fachbetrieb anerkannt. Ende 2008 haben wir das Zertifikat "KNX-Partner" erhalten. Dies stellt die direkte Nachfolge zu EIB dar.

Weitere Informationen dazu haben wir in der Rubrik Zertifikate für Sie zusammengestellt.

Animation, TV-Spots & Downloads

Wie die EIB/KNX-Technologie wirksam zum Einbruchschutz eingesetzt werden kann sehen Sie im TV-Spot der Firma Busch-Jaeger Elektro GmbH.

Zum Thema "Intelligente Haussteuerung für individuelle Lebensräume" finden Sie auf auf der Website der Firma Busch-Jaeger eine ansprechende Video-Animation.

EIB & KNX - Logo

Service-Center

Telefon: 07152 / 939 74-0

Telefax: 07152 / 939 74-4

info@elk-leonberg.de