Wir machen Fluchtwege sicher

Fluchttür - Terminal

Fluchttür-Terminal passend
zum Schalterprogramm

Fluchtwegetechnik kann Leben retten

Fluchtürsteuerungen müssen zwei unterschiedliche Schutzziele vereinen und diese technisch lösen.

Zum einen bestehen gesetzliche Auflagen die vorschreiben, in öffentlichen Gebäuden, Kaufhäusern, Versammlungsstätten und ähnlichen Gebäuden die Fluchtwege frei zugänglich zu halten und dadurch eine wirksame Fluchtmöglichkeit zu gewährleisten.

Viele dieser Türen müssen aber im Normalfall verschlossen und gesichert sein, um z.B. Diebstahl zu unterbinden.

Dieser vermeindliche Widerspruch wird in der Praxis mit elektrischen Fluchttürverriegelungen wie beispielsweise Haltemagneten oder speziellen Fluchttüröffnern in Verbindung mit einer zugelassenen Fluchttürsteuerung gelöst.

Über eine Türzentrale werden die Öffnungs- und Schließvorgänge von Fluchttüren in Rettungswegen gesichert und überwacht.

Die Fluchttür lässt sich im Notfall direkt vor Ort per Nottaste oder indirekt über ein Signal durch angeschlossene Sicherheitskomponenten wie Rauchmelder oder eine Gefahrenanlage entriegeln.

Wir setzen Ihre individuellen Schutzziele um

Als Fachfirma für Fluchtwegetechnik schulen wir unsere Mitarbeiter regelmäßig und verfügen über grosse Erfahrung bei der Planung und Errichtung von Fluchtwegesystemen namhafter Herstelller.

Fluchttür-Terminal

Service-Center

Telefon: 07152 / 939 74-0

Telefax: 07152 / 939 74-4

info@elk-leonberg.de