Einbruchmeldetechnik schafft Sicherheit

Bewegungsmelder

Das Bedienteil einer EMZ
(Einbruch-Melde-Zentrale)

Aussenhautsicherung
mit Fensterkontakten

Innenraumüberwachung
mit Bewegungsmeldern

Schützen Sie sich vor ungebetenen Gästen

Opfer eines Einbruchs zu werden ist immer schlimm. Abgesehen vom wirtschaftlichen Schaden durch Zerstörung und Diebstahl bleibt oft auch eine enorme seelische Belastung durch den quälenden Gedanken, dass sich ein Fremder unerlaubt in der eigenen Privatsphäre aufgehalten hat. Von der möglichen Bedrohung für Leib und Leben ganz zu schweigen.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollten Sie sich rechtzeitig um Ihren Schutz gegen Einbruch kümmern. Wir helfen Ihnen dabei. Am Anfang der Implementierung einer Sicherheitsanlage steht immer eine umfassende Schwachstellenanalyse. Hierbei erfassen wir alle Gefahrenbereiche. Besondere Beachtung finden dabei Fenster und Türen. Diese erweisen sich häufig als die relevantesten Schwachstellen.

Individuelles Sicherheitskonzept

Mit den Ergebnissen der Schwachstellenanalyse erarbeiten wir ein individuelles Sicherheitskonzept, nach dessen Umsetzung eine optimale Sicherung gewährleistet werden kann.

Egal, ob Sie gewerblich genutzte oder private Räume gegen einen Einbruch schützen wollen - Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Daher führen wir von der Planung über die Installation bis hin zur Inbetriebnahme alle notwendigen Schritte aus.

Als anerkannter Errichter für Einbruchmeldetechnik mit VdS-Zulassung planen und errichten wir Systeme der Firmen Honeywell Security Deutschland GmbH (vormals Esser-EffEff) sowie der Telenot Electronic GmbH.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen nach der Inbetriebnahme einen Wartungsservice mit Notdienst für Ihre Einbruchmeldeanlage an, der 24h / 365 Tage für Sie erreichbar ist.

Downloads & Video-Präsentationen

Zu Thema Einbruchsicherheit bieten wir Ihnen nachfolgend mehrere Informationsbroschüren als kostenlosen PDF-Download an.

Im Firmen-Video der Telenot Electronic GmbH erhalten Sie zusätzlich Informationen zum Unternehmen und den Tätigkeitsfeldern. Die beiden Videos haben den gleichen Inhalt, nur die Dateiformate unterscheiden sich.

Hinweis:
Sofern Sie sich das Telenot-Video mit dem Windows-Media-Player ansehen möchten kann es vorkommen, daß nur der Ton wiedergegeben wird, Sie aber kein Bild sehen können.

Ein möglicher Grund hierfür: Auf Ihrem System sind keine aktuellen Codec-Dateien für den Windows-Media-Player installiert. Diese werden für eine korrekte Wiedergabe jedoch benötigt.

Aktuelle Codec-Dateien für den Windows-Media-Player stehen z.B. auf der Seite xvidmovies zum kostenlosen Download bereit.

Nach der Installation auf Ihrem Computer sollte das Telenot-Video mit Ton und Bild wiedergegeben werden.

Da es sich bei dem o.g. Link zur xvidmovies-Website um eine externe Verknüpfung handelt, möchten wir an dieser Stelle nochmals auf den Haftungsausschluß laut unserem Impressum hinweisen.

Signalgeber

Service-Center

Telefon: 07152 / 939 74-0

Telefax: 07152 / 939 74-4

info@elk-leonberg.de